x

Menu

Die Kleeblatt Garantie

Wir geben unseren Kunden ein Stück Mobilität und Lebensfreude zurück und schenken Glück in Form
von seniorengerechten Produkten. Wir garantieren beste Qualität und eine hochwertige Produktpalette.
Unsere langjährige Erfahrung mit Senioren und ihren Bedürfnissen garantiert Kundenzufriedenheit und
eine optimale Auswahl an Produkten.

Sie haben nicht gefunden was Sie suchen?

Lassen Sie uns wissen was Sie brauchen und wir gehen für Sie auf die Suche!

Tel: +43 3385 828210
Mail: office@seniorenprodukte.at
Kontaktformular: zum Kontaktformular

Mit Herzlichen Grüßen,
Ihr Seniorenprodukte-Team

Warum ein Pflegebett?

Erholung, Ruhe und Gemütlichkeit. Dies finden wir meist in unserem Bett. Werden wir älter kann es jedoch sein das auf einmal die Ruhe und Gemütlichkeit zu Stress und Mühsal wird. Aufrichten und aus dem Bett steigen kann zur Herausforderung werden. Hier können Pflegebetten uns sehr helfen und den Alltag erleichtern.

Die Elektronik und Hydraulik der Betten können uns helfen wieder ohne Probleme in und aus dem Bett zu kommen. So haben wir Kopf und Herz frei für alles was der Tag bringen mag. Durch die vielen Spezifikationen der Betten lässt sich für Jede/Jeden das richtige Bett finden und anpassen in Größe, Funktion, Eigenschaften und Design.

Die modernen Pflegebetten haben mittlerweile ein schönes Aussehen und unterscheiden sich nicht sehr stark von herkömmlichen Betten. Und das wichtigste ist, man kann im familiären Umfällt bleiben und muss nicht die gewohnte Umgebung verlassen. Wieder gut schlafen zu können und eine erleichterte Pflege zu Hause sind das Resultat eines passenden Pflegebettes.

Burmeier_Lippe IV_Milieu

Lippe IV von Burmeier

Welches Pflegebett / Seniorenbett ist das Richtige?

Der wichtigste Punkt ist zweifelsfrei die Bedürfnisse der Person die sich in dem Bett auch wohlfühlen soll. Welche Abmessungen soll das Bett haben? Überlänge oder möchte man ein breiteres Modell? Gibt es eine Matratze die weiterverwendet werden soll? Welche Aufrichthilfe wird benötigt, welchen Höhenverstellbaren Bereich hat das Bett? So braucht man für den Einstieg aus dem Rollstuhl ins Bett eine niedrigere Höhe als wenn man mit Gehstock oder Rollator zum Bett kommt. Auch bei einem Epileptiker sollte das Bett nicht zu hoch sein, aufgrund der Sturzgefahr. Welche Belastbarkeit soll das Bett aufweisen? Werden Seitengitter gebraucht wenn ja sollen sie durchgängig sein oder geteilt?

Fragen Sie sich welche Unterstützung kann Tag täglich durch das richtig Pflegebett erfolgen? Nehmen Sie sich die Zeit für ein genaues Anforderungsprofil um die für Sie optimale Lösung zu finden.

 

Regia Burmeier

Regia von Burmeier

Pflegebett selber kaufen…

Dies hat den Vorteil das Sie dass für Sich schönste und am besten geeignetste Pflegebett aussuchen können. Sie müssen auch nicht auf eine Genehmigung Seitens der Krankenkasse warten, was schon mal dauern kann. Der Kauf im Internet bietet auch den Vorteile der günstigeren Preise der Betten, verglichen mit denen im Fachhandel. Es wird ein Aufstellservice mit angeboten und die Betten sind auf jeden Fall nagelneu!

Eines unserer beliebtesten Betten ist das Pflegebett Dali II 24 V. Gefertigt von der Firma Burmeier aus Deutschland, ist es beste Qualität und trotzdem Preiswert. Alle 230 V Bauteile liegen außerhalb des Bettes. Mit dem 24-Volt-System verlängert sich das Intervall der vorgeschriebenen Ableitstrommessungen so deutlich, dass während der zu erwartenden Lebensdauer des Bettes und darüber hinaus keine weitere Prüfung erforderlich ist. Die 24-Volt-Schutzkleinspannung spart Stromkosten und erhöht die Sicherheit. Die Liegefläche ist 4-Geteilt und über einen Handschalter individuell einstellbar. Das Seitengitter hat eine Höhe von 38 cm, somit kann die Matratzenstärke bis 16cm ohne adaptierbare Seitengittererhöhung verwendet werden.

Außerdem gibt es ein breites Angebot an Zubehör um das Pflegebett optimal an die jeweiligen Bedürfnisse anzupassen.

 

Burmeier_Dali II_Milieu

Dali II 24 V von Burmeier

Krankenkassen

Bei Bezahlung über Krankenkasse, hohlen Sie sich bitte ein Rezept über Ihren Hausarzt. Mit dem Rezept können Sie sich einen Kostenvoranschlag in einem Sanitätshaus holen. Dort bekommen Sie in der Regel ein Standartbett geliefert. Wenn es nur auf Zeit benötigt wird bekommen Sie meist ein gebrauchtes -vorher gereinigt und gewartetes Bett zum Leihen. Oft reicht auch der Nachweis einer Pflegestufe für die Krankenkassen, aber es ist auf jeden Fall besser sich vorher bei der jeweiligen Krankenkasse zu informieren was für die Anschaffung eines Pflegebettes benötigt wird.

 

Krankenkassen anrufen

Badehilfen

Badehilfen sind eine Unterstützung für ältere, oder in ihrer Bewegung eingeschränkte Personen. Hygiene und Sauberkeit sind essentiell für ein gutes Lebensgefühl. Wenn aber die tägliche Hygiene zur Herausforderung wird kommen die praktischen Badehilfen zum Einsatz. Sie sind schnell und einfach eingesetzt ohne das gleich das Badezimmer umgebaut werden muss.

Badelifter

Badewannenlifter ermöglichen ohne Probleme ein heißes Schaumbad zu nehmen. Sie werden in die Wanne gestellt und mittels Handbedienung und Akku transportieren sie die Person auf den Wannenboden und wieder nach oben um bequem aus der Wanne steigen zu können. Badelifter passen in jede Standartwanne und sind einfach zu reinigen. Durch seine Benutzerfreundlichkeit ist er im Pflegealltag sehr beliebt.

Badebrett

Das Badebrett ist ein sehr einfaches und belastbares Hilfsmittel. Passend für fast jede Badewanne wird es auf den Badwannenrand montiert. Es ist durch seine geringe Größe und Gewicht einfach zu transportieren und eignet sich dadurch gut für Reisen. Da man beim Badebrett allerdings auf der Höhe des Badewannenrandes sitzt sollte man noch einen Duschvorhang anbringen um eine Überschwemmung zu vermeiden.

Badewannendrehsitz

Der Badewannendrehsitz erleichtert enorm den Einstieg in die Badewanne. Er lässt sich ohne Probleme um 90 Grad drehen. Für Menschen die sich mit dem Einstieg in die Badewanne unsicher fühlen, ist dies eine perfekte alternative zum Badebrett. Wie beim Badebrett, sitzt man auch beim Badewannendrehsitz auf Höhe des Badewannenrandes daher ist auch hier ein Duschvorhang von Vorteil.

Badehilfen

Badehilfen

Rollatoren

Dieses äußerst beliebt Reha-Mittel mit dem Fahrbaren Gestell hat in den letzten Jahren enorm an Bedeutung gewonnen. Der Rollator gibt sicheren Halt und hilft Menschen mit Gehbeschwerden mobil und unabhängig zu bleiben.

Unterschiede zwischen Rollatoren

Rollatoren gibt es von 50,00 bis 500,00 EUR mit großen Unterschiedlichkeiten. Bitte Informieren Sie sich auch bei Ihrer Krankenkasse wegen der Kostenübernahme bzw. Kostenbeteiligung.

Ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal ist das Gewicht. Standard-Rollatoren sind meist sehr schwer, dafür aber stabil und günstig. Der Leichtgewicht-Rollator bietet zusätzlich zur Stabilität den Vorteil des geringen Gewichts und ist dadurch leichter zu handhaben. Auch sind die Leichtgewicht-Rollatoren besser für unebenen Untergrund geeignet.

Mitlerweile kann ein Rollator auch ein Modeaccesoiere sein. Dies beweist der Alevo der Firma Bischoff+Bischoff der von Porsche Design Studios entworfen wurde. Auch handelt es sich dabei um einen Carbon-Rollator. Carbon zeichtet sich druch sein geringes Eigengewicht aus. Daher ist der Rollator mit nur 5,8 kg extrem leicht.

Beachten Sie auch die Handhabung des Rollators. Muss er häufig Transportiert werden ist es wichtig das er einfach zusammenzuklappen und nicht zu schwer ist. Auch hier sind die Leichtgewicht-Rollatoren wieder von Vorteil.

Wenn Sie Ihren Rollator haben, achten Sie darauf das die Richtige Höhe eingestellt ist. Je nach Körpergröße kann dies stark variieren. Es ist wichtig das man mit aufrechter Körperhaltung, soweit mögliche, hinter dem Rollator gehen kann. Ist dies nicht der Fall, stellen Sie die Griffe höher.

 

 

 

 

 

Rollatoren Beitrag

Aufstehsessel

Um sich für den richtigen Sessel zu entscheiden…

-Wie groß ist der Benutzer? (Wahl der Sitztiefe, Sitzhöhe und Rückenlehne)
-Sitzbreite abhängig von dem Körper des Benutzers.
-Welche Nutzung? Wahl eines 1-oder 2-Motoren Liftsessels für verschiedene Anwendungen: Fernsehen, Liege, Bett usw…

Um Seinen Sessel Auszumessen:

Ermitteln Sie Ihre Größe und Individuellen Körperbau.

1.) Sitzbreite: Messen Sie die Breite Ihres Beckens
2.) Sitzhöhe: Setzen Sie sich hin, Kniewinkel 90 Grad, die Füße ruhen flach auf dem Boden. Nun messen Sie von der Ferse bis zu Ihrer Kniekehle.
3.) Sitztiefe: Im Sitzen von der Kniekehle bis zum Rücken messen. Die Füße ruhen dabei flach auf dem Boden.

1 oder 2 Motoren?

Positionen für 1 Motorige Modelle: Aufrichter, Sitz, Relax, Liege;

Positionen für 2 Motorige Modelle: Aufrichter, Sitz, Relax, Liege, Fernseh, Bett;

Aufstehsessel Position

Aufstehsessel Positionen

Vista_Aufstehsessel

Vista_Aufstehsessel_Aufstehhilfe